Berlin Barbecue 2009 – schön war´s!

Mettsalat.de hat gestern den ganzen Tag mit viel Sonne, gutem Essen und leckeren Getränken genossen – das war ein wirklich gelungener Auftakt für die Grillsaison 2009!

Nachdem wir mit den anderen Jury-Kollegen feierlich vereidigt wurden, gings auch schon los.

Vorspeise: Vegetarische VariationenIm ersten Wertungsgang galt es eine vegetarische Vorspeise zu präsentieren:
Gegrilltes Gemüse im Bananenblatt oder Kichererbsenbulette an Fingermöhrchen, Champignons und Zucchini kamen auf den Tisch.
Der Hammer waren in dieser Runde die Kartoffelgnochis vom Grill mit einer Gemüsepraline und Pilzstrudel an Ziegenkäse mit Pflaumenchutney – superlecker!!!

Anschließend haben wir dann kurz am Stand von Axel Schulz vorbeigeschaut, der sehr natürlich und offen zwischen all den Interessierten und Fans am Stand von Fackelmann für Autogramme, Fotos oder ein kurzes Pläuschchen zu Haben war.

Der zweite Gang ließ nicht lange auf sich warten:
„Bratwurst und/oder Bratwurstmasse“ war das Motto.
Und hier trennte sich dann auch schon die Spreu vom Weizen. Während einige Teams sich mit der Zubereitung einer gewöhnlichen Bratwurst, zum Beispiel an Spiralkartoffeln, Kartoffelsalat oder Spargel zufrieden gaben, bewiesen einige Teams Mut und Kreativität.
Sie präsentierten die Bratwürste oder die Bratwurstmasse und die Beilagen in verschiedenen Formen und Farben.

Bratwurst: SemiBratwurstmasse: Einfach lecker!

Oberländer im Cornflakesmantel an asiatischem Gemüse, Kalbsbrät mit Banane und Chili an einem pizzaähnlichen knusprigen Taler oder ein Zopf aus dreierlei Bratwürsten an Rosenkohl in Speckmantel mit Pflaumenmus waren top!

„Geflügelvariation“ war der Titel des dritten Gangs.
Hier durften wir in der Jury eine ziemliche Katastrophe testen. Neben den 19 Topteams, die ihre Sache neben dem Spaß am Grillen doch relativ ernst genommen haben, hatte sich nämlich auch ein Team vom RBB in den Wettbewerb verirrt.
Spontan, relativ schlecht vorbereitet und ausgestattet versuchte das Team durch Natürlichkeit zu glänzen. Aber leider half das nicht.
Die Hähnchenbrust an Kartoffelscheiben und gegrillter Mangohälfte war einfach nicht auf dem Toplevel der anderen Teams.

Rinderfilet im Speckmantel

Im vierten Gang hatten wir dann wieder mehr Glück und durften ein Steak Tartar an gefüllter Ofentomate und Kartoffelpüree sowie ein Rinderfilet in Speckmantel an griechischem Salat und kleinen Kartoffeln probieren.

Berlin BBQ NachspeiseZum Abschluss lockte dann ein leckeres Dessert: Ein Crepehörnchen gefüllt mit frischen Früchten auf Mango- und Kiwispiegel und ein gegrillter Fruchtspieß mit Rum und Kokos an Schokoladensauce konnten uns schnell überzeugen.

Gegen 20.00 wurde dann feierlich der Sieger der Berlin Barbecue 2009 verkündet, die amtierenden Weltmeister  „TB & The BBQ-Scouts“ haben das Rennen gemacht!

Auf Platz 2 schaffte es das Team von „Entre l´ orient et l´ occident“ aus Berlin.
Knapp dahinter auf Platz 3: Die Bar-Be-Crew aus Stuttgart.
Den 4. Platz machte der Deutsche Grillmeister von 2008, die „Bush-Food-Griller“

Und mit einem kühlen Bier und Feuerwerk bekam dieser Tag dann auch noch einen gelungenen Abschluss. Im nächsten Jahr sind wir bestimmt wieder dabei. Vielleicht nicht als Teil der Jury, aber sicherlich als Besucher und Beobachter! Also, bis zum nächsten Mal!

Hier geht’s zur Fotogalerie der Berlin Barbeque 2009.

Schick uns auch Deine Fotos im Forum von Mettsalat!

2 Kommentare

  1. Hmm ihr habt den 3. und 4. Platz durcheinander gebracht, 3. wurde Bar-Be-Crew.

    Siehe: http://www.berlin-barbeque.de/index.php?Platzierungen-Berlin-BBQ-09

    Cu

  2. Stimmt, Danke Dir. Direkt geändert 🙂

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*