in-n-out logo

In-n-Out Burger – Die Beste Burgerkette der Welt

Jedes Mal, wenn es mich beruflich nach Kalifornien verschlägt, ist ein Besuch bei In-n-Out Burger absolute Pflicht! Wer erst einmal in den Genuss der köstlichen Burger gekommen ist, wird mir sicher zustimmen: In-n-Out ist die beste Burgerkette der Welt. Das Besondere: Alle Zutaten sind frisch, d.h. das Hamburgerfleisch wurde vorher nicht eingefroren – und das schmeckt man!!! Das Gleiche gilt übrigens für die Pommes Frites, die vor Ort aus frischen Kartoffeln geschnitten und fritiert werden.

in-n-out Double Burger

In-n-Out wurde 1948 von Harry und Esther Snyder gegründet. Seither legt In-n-Out Wert auf höchste Qualität und Frische Ihrer Produkte. Das Unternehmen ist nach wie vor in Familienbesitz und hat seine Filialen in erster Linie in Kalifornien und dem Süd-Westen der USA.

Dass sich Qualität durchsetzt, erkennt man sobald man das Restaurant betritt. Nicht nur zur Mittagszeit bilden sich lange Schlangen vor dem Schalter. Hier seht ihr ein Foto um 2 Uhr nachmittags und die Schlange stand bis auf den Parkplatz hinaus. Nachdem man seine Bestellung abgegeben und bezahlt hat, bekommt man seine Nummer und kann es sich schon mal vor dem Getränkeautomaten gemütlich machen. Warten auf den Burger… Trotz des hohen Andrangs geht das ganze dann doch sehr effizent und schnell von statten.

Schlange vor In-n-Out Kasse

Das Menü ist kann man als „übersichtlich“ bezeichnen – es gibt nur drei Menüs: Double-Double, Cheesburger und Hamburger. Dazu gibt es ein Getränk und Pommes. Serviert wird das leckere Mahl in einer roten Plastik-Schüssel.

Was allerdings nur Insidern bekannt ist: Es gibt bei In-n-Out auch ein „Geheim-Menü„. Bringt man den Mut auf, einfach einen Burger zu bestellen, der nicht auf der Karte steht, warten leckere Burger-Variationen: ein 3×3 („3 by 3“) besteht zum Beispiel aus drei Scheiben Hackfleisch und 3 Scheiben Käse. Dies lässt sich beliebig kombinieren. Ab 10×10 wäre ich wahrscheinlich satt. Dringend mal ausprobieren! Besonders empfehlen kann ich die Pommes „Animal Style“. Diese kommen mit Käse und gebratenen Zwiebeln.

15 Kommentare

  1. Pingback: Heart Attack Burgers - Die ungesündeste Burgerkette der Welt | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  2. Pingback: 4×4 In-and-Out Burger | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*