Schlesische Weißwurst – Der Klassiker zu Weihnachten

weisswurst

Das Rezept wird bereits seit mehreren Generationen immer weiter gegeben. In der rebellischen Teenagerphase dachte ich mir manchmal an Heiligabend, dass es in Zukunft an Weihnachten auch mal was edleres geben dürfte. Trotzdem verputzt man dieses Essen, weil es vielleicht gerade wegen seiner Einfachheit so grandios daher kommt. Pro Person benötigt man:

  • 2-3 gute Schlesische Weißwürste (einfach mehrere Metzgereien teste meiner Meinung darf nicht zu viel Majoran und etwas Zitrone dran sein)
  • 200g Kartoffeln
  • 200g Sauerkraut

Und so wird’s gemacht:

Kartoffeleln schälen, klein schneiden, in Salzwasser kochen, abgießen und mit warmer Milch und etwas guter Butter zu einem herrlichen Kartoffelbrei zerstampfen.

Das Sauerkraut darf meiner Meinung nach nicht zu sauer sein, deshalb vielleicht einmal kurz wässern. Ansonsten das Kraut kochen und in einer separaten Pfanne kleine Zwiebelwürfel etwas Knoblauch und Speck anrösten und das ganze in das kochende Kraut geben und damit vermengen. Je nach Geschmack varriiert natürlich die Menge. Wer noch mag gibt ein Gewürzsäckchen dazu (1-2 Lorbeerblätter und einige Gewürzkörner). Salz und Pfeffer nicht vergessen.

Das wichtigste sind natürlich die Würste die mit besonderer Sorgfalt zu behandeln sind, da sie – wenn frisch zubereitet gekauft – eine sehr zähflüssige Wurstmasse in sich tragen. Deshalb müssen sie auch als allererstes gebrüht werden. Sie dürfen dabei auf keinen Fall in zu heißes Wasser, da sie sonst aufplatzen. Nach dem Brühen sollten sie in Mehl gewälzt werden, damit sie eine gleichmäßigere Bräune bekommen. Man kann sie in der Pfanne braten; ich würde allerdings empfehlen sie im Backofen auf einem Blech in Butterschmalz mit Oberhitze zu braten, da sie dort eine gleichmäßige Farbe bekommen. Im Backofen macht es meiner Meinung nach nichts, wenn die Würste aufplatzen – im Gegenteil: Ich suche mir immer die Aufgeplatzten aus, weil die besonders lecker sind.

Alles anrichten. Fertig!

Als Dessert kann man alles mögliche reichen. Bei uns werden immer gezuckerte Erdbeeren gegessen, was nach dem ziemlich deftigen Essen ganz gut passt.

P.S.: Wenn sich jemand fragen sollte, warum ich oben 2-3 Würste pro Person angegeben habe, der versuche dieses Rezept doch mal. Die Würste, die nämlich übrig bleiben, schmecken zu später Stunde kalt fast noch besser.

31 Kommentare

  1. Und wo bleibt das Blau-Zipfel-Rezept von Herrn L.?

  2. Pingback: Zu Weihnachten gibt’s Fleisch! | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  3. Pingback: Von der Bockwurst bis zum Fondue: Weihnachten naht | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  4. …wär zu gerne mal Heiligabend bei euch dabei…sehr easy und doch so lecker – super Sache!

  5. Es dürfen auch gerne die dunklen Würste dabei sein!

  6. Ich wusste gar nicht, dass es auch schlesische Weißwürste gibt. Trotzdem bevorzuge ich die bayrische Variante (wegen des süßen Senfs).

  7. Aber hallo @mipi das ist doch überhaupt kein Vergleich. Die Bayrischen.Lederstrümpfe musst du auspusseln. Die schlesischen Weißwürste ißt man mit Andacht

  8. Ohne dieses Gericht (Rezept übrigens genau so wie beschrieben) kann ich mir einen Heiligabend nicht vorstellen. In unserer Familie schon seit der Jugend meiner Großmutter (und wahrscheinlich noch früher) Tradition an Heiligabend, also mehr als hundert Jahre. GUTEN APPETIT

  9. ich bin 74 jahre alt. kann mich aber nicht erinnern, mal weihnachten zu heiligabend was anderes als schlesisische weißwurst gegessen habe.überhaupt wundert es mich, das bei jedem schreiber die bluwurst fehlt. bei uns gab es heiligabend immer noch blutwurst dazu. die wurde kräftig kross gebraten. einfach ein gedicht.
    übrigens ich komme aus hirschber im riesengebirge.
    frohe weihnachten und einen guten rutsch

  10. Weihnachten ist grade vorbei, und auch wir haben Schlesische Wurzeln 🙂 Aber, wir essen zu Weihnachten die Weißwurst ein wenig anders, udn dass seit Generationen!!
    Die Weißwurst wird gebrüht und kommt dann in eine Lebkuchensoßse (oder bei uns Biersauce genannt!) Die Wurst muss nach dem Brühen in der Sauce ziehen, damit der Geschmack in die Sauce und der der Sauce in die Wurst zieht!
    Für die Sauce (man müsste es flüssiges Gold nennen :)) Wird ein Suppengrün gekocht, davor wird Saucenlebkuchen(Fischpfefferkuchen) in Malzbier eingeweicht. (ich nehme 7 Lebkuchen und ca. 2 Liter malzbier) (Seit ich eine „Zauberstab“ habe, pürriere ich dann die Flüssigkeit und siebe es wenn sich alles aufgelöst hat in die Brühe. Dann benötigt man noch den Saft von ca. 4 Zitronen, zucker und Salz. Ach ja und Butter. Die Mengen der Zutaten muss man schmecken, udn immer wieder Abschmecke Abschmecken Abschmecken… Früher wurde immer noch ein Karpfen in der Sauce noch gegart

  11. … war noch nicht fertig… Aber auf den Fisch verzichte ich…. Die Sauce schneckt einfach SAULECKER. Süßsauer mit einem feinen Lebkuchen Aroma. Dazu wird Sauerkraut und Kartoffeln serviert…. Und dann kann Weihnachten kommen…

    Die Wurst gibt es übrigens nur im Dezember zu kaufen (die echte Wurst) Und wird traditionell Heiligabend und ggf. Neujahr gegessen!!! Leider nicht innerhalb des Jahres… Aber eventuell macht das auch den Zauber des Essens auch aus….

  12. Lieber würde ich an Heiligabend auf den Baum verzichten, als auf meine schlesische Weisswurst!
    Bei uns gehört zudem o.g. Rezept noch die Soße dazu.In dem Fall eine einfache variante aus einer Mehlschwitze und dem Wasser/ der Brühe indem man die Würste erwärmt hat..es gibt aber auch noch die sogenannte „Bauerntunke“ ein sehr aufwendige Art die irgendwie aus Lebkuchen hergestellt wird…

  13. Meine Eltern sind aus Breslau und zur traditionellen Malzbier mit Saucenkuchen Sauce gab es nicht nur Weiswurst, sondern auch Kaßler und Polnische. Meine Kinder und Enkel sind ganz verückt nach dem Essen. Ohne wär Weinachten einfach nicht Weinachten und die Tradition wird fortgeführt.

  14. Kater Hinz

    Mein Vater ist auch aus Breslau. Kann mich nicht erinnern, jewails am Weinachten (24.) was anderes gegessen zu haben. Auch bei uns gehören Kaßler, Wiener und Polnische mit die Pefferkuchensoße ( Natürlich eingelegt in Doppelmalz.
    Hat einer ein Rezept für die Herstellung von orginalen schlesischen Weißwürstchen?
    Horst

  15. Hallo, dass Rezept kenne ich ja noch garnicht 😀
    Bei uns gibt es immer Bauerntunke ;D

    Nein, sie wird nicht aus Lebkuchen hergestellt.
    Sie besteht aus Mehlschwitze in Soßen form, Brot, Wurst und anderes Fleisch 😀

    Lg, benny

  16. Hallo Benny,
    vielen Dank für den Tipp! Das klingt ziemlich lecker. Gib Bescheid, falls Du das Rezept findest 🙂
    Gruß
    Airportibo

  17. Pingback: Warum Alufolie und Wurst sich nicht vertragen | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  18. Marina Kickelhahn

    Tolle Beiträge. Wo gibt es im Raum Mainz /Wiesbaden die schlesische Weißwurst. Hilfe tut Not !
    Gruß Marina

  19. die lebkuchen/biersoße heisst nach schlesischer tradition „FISCHTUNKE“ und wird bei uns am 24.12. seit generationen schon gegessen aber mit den schlesischen weisswürsten die ja eigentlich zur originalen fischtunke zugehören ist das ja immer so ein bissel schwierig,weil die bei uns kein metzger in der nähe anbietet.aber sei es drum mit kasseler,wiener,knacker und karpfen kann man sich auch anfreunden.ich bin auf jeden fall begeistert das daß rezept noch so verbreitet ist und ich kann wirklich,wirklich,wirklich nur jedem empfehlen das mal zu probieren.wer das einmal gegessen hat will weihnachten nichts anderes mehr(war zumindest bei unseren eingeheiraten leuten so die das fest bei uns das erste mal gefeiert haben)

  20. Habe beim Nachlesen der Beiträge enorm große Lust bekommen, die Biersoße auszuprobieren! Von zu Hause aus gab es (und gibt es) immer die schlesische Weißwurst mit Kartoffelpü und Sauerkraut! Meine Mutter hat das Weihnachtsessen meinem Vater zu Liebe von unser Großmutter übernommen, jedoch gab es nie die Biersoße dazu – Mutter nimmt an, dass es unserer Großmutter zu aufwendig war und nahm süßen Senf dazu! Die schlesische Weißwurst gibt es bei uns in der Gegend wirklich sehr häufig – man muß jedoch einige Metzger durchprobieren, bevor man seine Lieblingswurst endlich hat, die schmecken tatsächlich sehr unterschiedlich! Die schmackhaftesten Rezepte haben kurioserweise die Metzger mit schlesischen Wurzeln! Bei meiner eigenen Familie bin ich leider (momentan) noch der einzige, der dieses Weihnachtessen zubereitet und auch isst, da die Familie meiner Frau traditionell immer Fisch herrichtet! Da wird dann in zwei Küchen gewerkelt. Ich hoffe jedoch, dass ich dieses Jahr endlich meine kleinen Söhne (3 und 7 Jahre) überzeugen und somit das weihnachtliche Traditionsessen weiterreichen kann! Meine Tochte habe ich scheinbar schon an die „Fischfraktion“ verloren…ist aber nicht bös gemeint! Frohe Weihnachten und guten Appetit! Kai Kuznik

  21. Hallo,
    bei uns gibt es dieses Gericht mit einer hellen Soße, hergestellt
    aus Fleisch- oder Gemüsebrühe mit Zwiebeln und ein paar Lorbeerblättern und Wacholderbeeren, natürlich noch Salz und Pfeffer, darin werden die Mettwürstchen gekocht (frisch geräucherte, ein paar mal mit der Gabel einstechen). Mann kann zusätzlich auch Kassler mitkochen. Der Sud wird mit Mehl gebunden. Dazu gibt es Sauerkraut (vor dem Kochen gewässert, damit es nicht ganz so sauer ist)- abgeschmeckt mit Salz und Pfeffer. Das Kochwasser abgießen und ein wenig mit einem Teller in den Topf gelegt, ausgedrückt. Dann werden reichlich feingeschnittene Zwiebeln zur Hälfte roh an das Kraut und zur anderen Hälfte mit feingeschnittenem fetten Speck angedünstet und zugegeben. Die Zwiebeln erst später zu dem Speck zugeben, damit sie nur glasig werden. Dazu werden Salzkartoffeln gereicht.
    Diese Rezept stammt von meiner Schwiegermutter, die aus Breslau stammt. Es wird nur einmal im Jahr zu Heiligabend gegessen und ist bei meinen Kindern und jetzt auch Enkelkindern sehr beliebt und zur Tradition geworden. Es läßt sich gut vorbereiten und schmeckt aufgewärmt hervorragend. Es müssen nur die Kartoffeln frisch zubereitet werden.

  22. Pingback: Mettsalat.de wünscht frohe Weihnachten! | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  23. Hallo!

    Diese Seite scheint ja ein guter Treffer für die Suche nach Bauerntunke zu sein.

    Daher hier der Vollständigkeit halber die Bauerntunke, wie wir sie kennen, auch aus Schlesien: . Mehlschwitze, Weißwürste und Knacker mit Kartoffeln und Sauerkraut sind hier die Schlüsselwörter.

  24. Hallo liebe Heimatfreunde,

    wir essen schon immer am Hl. Abend die schlesische Weißwurst aber dann nicht mit Kartoffelbrei, sondern mit Gummihunden (Klöße aus rohen Kartoffeln), Sauerkraut und dazu Pilztunke. Die Tunke wird aus getrockneten, selbst gesuchten Pilzen hergestellt. Mein Mann (Westfale) und meine erwachsenen Kinder u. deren Partner möchten nie was anderes an Weihnachten auf dem Tisch haben.

  25. Genau das ist das Rezept – gebrüht – bemehlt – gebraten , möglichst in Butterschmalz, dazu Sauerkraut wir mengen zum Schluss ganz klein geschnittene Zwiebel-die man nicht mehr sieht- in das abgegossene Kraut und dann Stampfkartoffeln mit Buttersoße dazu. Biertunke gab es bei uns nur zum Karpfen, den meine Mutter frisch filetiert goldbraun briet.
    Wir stammen direkt aus dem Kohlenpott -Beuthen.

  26. weisswurst knacker mit fisch(pfeffer)sosse:

    1,6 kg fischpfefferkuchen aufgeweicht in 2,5 l malzbier, darauf 4,5 l helles, einen tag ziehen lassen, darauf 2 l suppengrün brühe mit 800 g speck, brühe ohne alle chemie (geschmacksverstärker), jeden tag vom 22. an mindestens 1x aufkochen, Umrühren NIEMALS VERGESSEN, dann am 2. oder 3. tag würste ( 15 kancker, 33) weisse in den topf und nochmals aufkochen

    das dauert bei und für 8 personen 4 tage

  27. die weisswurst ist bei uns in berlin aus kalbfleisch mit ein wenig zitonenschale, dazu paar kancker mit im suht

  28. Tolle Rezepte. Die Schlesische Weißwurst schmeckt mit am besten mit zerlassener Butter, Sauerkraut und frischen Weißbrot vom Bäcker.

  29. Theo Normann

    Guten Tag
    Wir können hier – Sauerland – keine Wellwürstchen mehr kaufen!
    Es ist doch momentan kalt, würden Sie uns 3 Leber- und 3 Blutwellwürst-
    chen schicken?
    Ich bezahle auch im Voraus incl Porto.

    MfG Theo Normann Hagedorn 21 59929 Brilon

  30. Sabine Palitza

    Wo kann ich die schlesischen Weisswürste bestellen. Mein Lieferant macht es nicht mehr.
    LG Sabine

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*