Gusseiserne Pfanne von Skeppshult und Lammkotelett

Mein erster Blogpost bei Mettsalat – ach wie aufregend.

Jetzt geht es um Hardware, viel mehr um Heavyware ;). Ich möchte euch meine Lieblingspfanne vorstellen:

Skeppshult, ein Gusseisen „Monster“ aus Schweden, gekauft bei eBay.

(Durchmesser ca. 25 cm, Gewicht: 3,2 kg, Preis um 40 Euro)

Sie sind unvergleichlich beständig und haltbar, enthalten keinerlei Chemikalien oder Beschichtungen und sind sehr leicht zu pflegen. Pflege: Ohne Spülmittel, nur mit Wasser und Bürste säubern, nicht in die Spülmaschine.

Durch den flachen Boden entsteht eine optimale Wärmeverteilung, die gleichzeitig Energie spart. Die Pfanne erträgt maximale Hitze (nicht zu vergleichen mit dem üblichen Teflonmüll) und gibt diese auch unbarmherzig an das Fleisch wieder.

Ich habe schon Entrecote, Filet und diesmal Lammkotelett gebraten. Das ist die ideale Grillpfanne, wenn der Weber Grill mal Pause hat.

Ich verwende ausschließlich Butaris Butterschmalz zum Braten, weil dies extrem hitzebeständig ist und einen sehr feinen Geschmack hat.

Die Lammkoteletts habe ich ca. 3 Minuten auf jeder Seite gebrutzelt und dann zum Abschluss mit Meersalz (aus der Mühle) und tasmanischem Pfeffer gewürzt. Tasmanischer Pfeffer hat ein unverwechselbares Aroma, er schmeckt nach Chili und Pfeffer und eignet sich auch sehr gut zum Marinieren von Fleisch.

Dazu ein gut gelagerter Rotwein … lasst es euch schmecken 🙂

Jens

17 Kommentare

  1. Pingback: Bayerische Fleischpflanzerl | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  2. Pingback: Die Besserbräter Teil 1: Pfannenformen | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  3. Pingback: Schweinelendchen im Schinkenmantel | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  4. Pingback: Züricher Rahmschnitzel | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  5. Pingback: Fränkische Bratwürste schmecken besser | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*