Gusseiserne Pfanne von Skeppshult und Lammkotelett

Mein erster Blogpost bei Mettsalat – ach wie aufregend.

Jetzt geht es um Hardware, viel mehr um Heavyware ;). Ich möchte euch meine Lieblingspfanne vorstellen:

Skeppshult, ein Gusseisen „Monster“ aus Schweden, gekauft bei eBay.

(Durchmesser ca. 25 cm, Gewicht: 3,2 kg, Preis um 40 Euro)

Sie sind unvergleichlich beständig und haltbar, enthalten keinerlei Chemikalien oder Beschichtungen und sind sehr leicht zu pflegen. Pflege: Ohne Spülmittel, nur mit Wasser und Bürste säubern, nicht in die Spülmaschine.

Durch den flachen Boden entsteht eine optimale Wärmeverteilung, die gleichzeitig Energie spart. Die Pfanne erträgt maximale Hitze (nicht zu vergleichen mit dem üblichen Teflonmüll) und gibt diese auch unbarmherzig an das Fleisch wieder.

Ich habe schon Entrecote, Filet und diesmal Lammkotelett gebraten. Das ist die ideale Grillpfanne, wenn der Weber Grill mal Pause hat.

Ich verwende ausschließlich Butaris Butterschmalz zum Braten, weil dies extrem hitzebeständig ist und einen sehr feinen Geschmack hat.

Die Lammkoteletts habe ich ca. 3 Minuten auf jeder Seite gebrutzelt und dann zum Abschluss mit Meersalz (aus der Mühle) und tasmanischem Pfeffer gewürzt. Tasmanischer Pfeffer hat ein unverwechselbares Aroma, er schmeckt nach Chili und Pfeffer und eignet sich auch sehr gut zum Marinieren von Fleisch.

Dazu ein gut gelagerter Rotwein … lasst es euch schmecken 🙂

Jens

17 Kommentare

  1. Kann man diese Pfanne auch mal kurz in den Backofen stellen??
    Bei Holzgriffen habe ich immer bedenken. Bei meiner momentanen Suche nach der Perfekten Grillpfanne bin ich momentan bei einer Gusseisenpfanne von Le Cruset gelandet mit Abnehmbaren Griff, aber wenn diese hier sooo angepriesen wird……… ich kann mich nicht entscheiden^^

  2. Hallo Thommy,

    den Griff kannst du bei der Pfanne auch abschrauben.

    Gruss,
    jens

  3. hm, das ist natürlich mal ne gute Idee. Wenn man das Teil auch problemlos für den Backofen verwenden kann sicher genau das Richtige.

  4. Sieht so aus, scheint ein 2.0 zu sein 😉

  5. Ist auch der gleiche Verkäufer bei dem ich damals gekauft hatte!

  6. … aber nicht mehr mit Holzgriff. Ob das tatsächlich 2.0 ist?

  7. Habe glaub ich die richtige gefunden – mit Holzgriff: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=140259840278

    Das ist sie oder?

  8. Sieht gut aus die Pfanne.
    Aber mit deinem Ceranfeld wird deine Gußeisenpfanne nicht allzu ausgelastet sein ;-)Die könnte schon etwas mehr power vertragen

  9. Hi Franz,

    kannst du etwas besonders empfehlen?

    Danke,
    jens

  10. Hi
    Ich glaub du hast mich falsch verstanden.
    Ich meinte damit, dass du zb mit Gas einen wesentlich höhere temperatur erreichen kannst (bzw diese dann auch halten kannst, sobald mal das fleisch in der pfanne ist)

  11. Jetzt hab ich es verstanden. Gas geht leider nicht bei uns :/, wäre aber auch meine bevorzugte Hitzequelle. Danke Franz!

  12. Pingback: Bayerische Fleischpflanzerl | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  13. Pingback: Die Besserbräter Teil 1: Pfannenformen | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  14. Pingback: Schweinelendchen im Schinkenmantel | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  15. Pingback: Züricher Rahmschnitzel | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  16. Pingback: Fränkische Bratwürste schmecken besser | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*