Club Sandwich mit Bacon

club-sandwich

Auf der Suche nach neuen Themen habe ich meine Fotosammlung durchstöbert und bin auf dieses Foto von einem New York Club Sandwich gestoßen, dass ich vor einem Monat in Frankreich zum Mittagessen hatte. Das Club Sandwich ist quasi der Döner der Engländer: Ein Fast-Food-Snack, der schnell zubereitet ist und unglaublich gut schmeckt.

Der Legende nach wurde das „Sandwich“ nach John Montagu, dem vierten „Earl of Sandwich“, benannt, der während eines stundenlangen Abends am Kartentisch nicht genug Zeit zum Essen fand. Deshalb verlangte er, dass man ihm ein Stück Fleisch zwischen zwei Scheiben Brot lege, woraufhin seine Mitspieler ebenfalls nache einem „Brot wie Sandwich“ fragten. Dementsprechend bestand das „Ur-Sandwich“ einfach aus zwei Scheiben Brot und einer Scheibe gesalzenem Rindfleisch.

Kaum zu Glauben, aber das Sandwich wurde bereits 1760 erstmals in der Literatur erwähnt. Seidem haben sich zahlreiche Varianten entwickelt: Das einfache Cucumber Sandwich mit Gurke, das Chicken Sandwich mit Hünchenbrust, das Bookmaker Sandwich mit blutigem Roastbeef, oder das klassische BLT (Bacon, Letuce, Tomato).

Rezept für New York Club Sandwich

Zutaten: 200 g Hähnchenbrustfilet, ½ TL Chilipulver, 1 EL Öl, 8 Scheiben Frühstücksspeck, 1 Avocado, Blattsalat, 12 Scheiben Toastbrot, Tomatenketchup, Mayonnaise, etwas Limettensaft

Zuberetiung:
Den Backofen auf ca. 180 C vorheizen. Wir würzen das Hähnchenbrustfilet mit Salz, Pfeffer und Chilipulver und braten es dann von allen Seiten kräftig an. Aber Achtung: nur anbraten, nicht fertigbraten. Denn nun stellen wir es für 15 Minuten in den heißen Backofen, wo es wirklich durch wird. Damit bleibt das Fleisch schön saftig.

Nun braten wir den Speck in der Pfanne schön knusprig. Dafür ist kein zusätzliches Bratfett nötig, der Speck hat davon schon genug. In der Zwischenzeit schälen und entkernen wir die Avocado und schneiden sie in dünne Scheiben. Damit sie nicht braun wird betreufeln wir die Scheiben mit dem Limettensaft und würzen noch mit Salz und Pfeffer.

Der Toast kommt erstmal in den Toaster, 4 Scheiben bestreichen wir mit Tomatenketchup. Die Hähnchenbrust schneiden wir  in dünne Scheiben und legen sie mit dem Speck auf den Toast. Dann wieder eine Lage Toast und darauf die Mayonnaise, den Salat und die Avocadoscheiben. Die letzte Lage Toast obendrauf, mit Zahnstochern fixieren und in Dreiecke schneiden… Fertig!

Guten Appetit!

Weitere Kochrezepte.Sandwiches in anderen Blogs:

Brot und Rosen – Brotzeitvariationen
TAZ – Von der Hand in den Mun
Kochrezepte – Club Sandwich
Kochend-Heiss.de – Club Sandwich
Lamiacucina – Mozzarella in carozza

Und dann empfehle ich noch Kartoffelpuffer

3 Kommentare

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

*