Fränkische Weihnachtskrippe

Im Frankenland gehört diese Weihnachtskrippe seit Generationen zum Brauchtum.

Eine schöne Tradition…

Danke an Eva für das nette Bild!

—-

Korrektur 27.03.2011: Nun haben wir endlich den waren Schöpfer dieser wunderschönen Weihnachtskrippe gefunden. Vielen Dank an Manfred alias Kripperlmanni aus Franken. In dieser Region ist es üblich, dass die Zünfte immer zu Weihnachten ihre Berufe in einer Krippe zu erkennen geben. Da freuen wir uns auf weitere tolle Bilder!
Fränkische Weihnachtskrippe

7 Kommentare

  1. kripplermanni

    Viele Grüsse an Eva. Wenn Sie das Bild nicht gestohlen hätte, bzw wenn sie diese Krippe kennen würde, oder ev. lesen könnte, dann hätte sie festgestellt, dass bei dem Original nicht das Frankenland gemeint wurde.

  2. kripplermanni

    Diese Krippe stammt nämlich von mir und wurde so bestimnmt nicht noch einmal gebaut.
    Im Fränkischen haben die Krippen zwar Tradition, aber diese Art baut bestimmt keiner mehr

    • Hallo Kripperlmanni. Vielen Dank für Deine Antwort. Es war sicher nicht Evas Absicht das Bild zu stehlen. Es hat ihr nur so gut gefallen, dass es direkt weitergeleitet hat. Den ursprünglichen Schöpfer der Krippe konnten wir bisher leider nicht finden. Aber jetzt hast Du uns gefunden und das freut uns! Vielen Dank, dass wir das Bild weiterverwenden dürfen…

  3. Pingback: Beef! Volume I 2011 | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  4. kripplermanni

    Hallo Mettigel, es freut mich immer, wenn jemand unsere Arbeit gefällt. Aber ganz stimmt Deine Beschreibung noch nicht. Ich wohne zwar im Fränkischen und bin auch Mitglied bei den Bayrischen Krippefreunden, aber vielen Krippebauern ist diese Art von Krippe nicht genehm. Aber Krittler gibt es immer wieder und oft ist es nur der Neid.
    Noch einmal zu dieser Krippe. Ich habe Sie zusammen mit einem Metzger aus dem Elsass (Frankreich) gebaut, wo eben dieser Brauch gepflegt wird. Da fertigen alle Zünfte zu bestimmten Anlässen aus ihren Bereichen bestimmte Gegenstände an. So kam mein Freund aus dem Elsass zu mir und fragte ob ich ihm dabei helfen könnte. Dabei wart die Idee geboren, eine krippe aus Wurst und Fleich herzustellen.
    Herzliche Grüsse „de Kripplermanni“

  5. Wie GEIIIIL ist das denn bitte? Ich lach mich weg. Super Idee und gut gemacht. Echt cool 🙂

  6. Pingback: Mit Essen spielen | Schmeckt nach mehr

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*