RSS

Leipziger Allerlei – Was tun, wenn kein Fleisch im Kühlschrank?

Freitag, 11. November 2011 Author: Mettigel

Wurst

Sei es in der Stadt oder sogar von Dorf zu Dorf, eine einheitliche Küchentradition gab und gibt es  in Deutschland nirgendwo. Dabei unterscheidet sich das Land Sachsen nicht von anderen deutschen Regionen. Die Essgewohnheiten waren sogar innerhalb der Familien unterschiedlich, aber sehr klassisch und oft auch deftig. Auf dem Land, vor allem im Erzgebirge, herrschte eher die ärmliche, einfache Küche vor. In anderen Regionen wiederum war der Sonntagsbraten Pflicht.

Zu all dem orientierte sich die Kochkunst der Städter eher an gehobenen, extravaganten Ansprüchen des bürgerlichen Reichtums, der besonders in der Messestadt Leipzig zur Geltung kam. Deshalb gibt es auch heute noch viele Gerichte, die den Namen „Leipzig“ beinhalten: das bekannteste ist wohl das „Leipziger Allerlei“, in dem mehrere Gemüse, im Traditionsgericht auch Flusskrebse und Krebsbutter, enthalten sind. Überliefert wird, dass dieses Gericht entstanden ist um Steuereintreiber und Bettler von der Stadt fern zu halten. Denn da Speck und Wurst unter üppigem Gemüse versteckt wurden, bekamen diese in Leipzig nur noch Gemüsebrühe aufgetischt und wurden so in andere Städte vertrieben.

Heute ist in der Stadt Leipzig von dieser Hinterlist nichts übrig geblieben  – es gibt viele Restaurants, in denen auch und gerade Gäste ‚Herzlich Willkommen’ sind.

Aber auch wenn Sie in Leipzig oder Umgebung wohnen und nicht gerne kochen, oder Ihnen wieder einmal keine Zeit zum kochen bleibt, brauchen Sie auf ein gutes Essen nicht zu verzichten, denn die Leipziger Restaurants sind Klasse und in vielen von ihnen werden auch heute noch „Leipziger Allerlei“ oder andere Traditionsgerichte angeboten.

Selbst wenn Ihnen die konventionelle Küche nicht zusagt und Sie auch sonst kein(e) große(r) Kochkünstler(in) sind, oder wenn sich die Mäuse wieder mal ‚Blutblasen’ in ihrem Kühlschrank laufen, Sie aber Hunger haben oder Freunde überraschend vorbeikommen, beziehungsweise das geplante Essen ist wider Erwarten nicht gelungen, (angebrannt oder ähnliches, was ja nun wirklich passieren kann)! – Keine Angst – es gibt ja immer noch den „Lieferservice“ verschiedener Restaurants oder Pizzerien. Im Internet verschafft der Ihnen in vielen Städten, so auch in Leipzig einen bequemen Überblick über die verschiedensten Restaurants, die Ihnen „Ihr“ Essen nach Hause oder auch ins Büro liefern, nachdem Sie es online ganz bequem ausgesucht und bestellt haben.

Selbst wenn Sie gerade kein Bargeld im Hause haben, es gibt viele Restaurants mit Lieferservices, bei denen Sie ganz bequem mit PayPal, Kreditkarte oder auch per Sofortüberweisung bezahlen können. – Einfacher kann Essen bestellen kaum sein, denn lästiges Flyer suchen, Tageszeitungen durchstöbern, ja selbst Telefonbuch wälzen gehören der Vergangenheit an.

Wie geht das, den richtigen Lieferservice in Leipzig finden, fragen Sie sich? Ganz einfach: Sie brauchen bei diversen Suchdiensten nur Ihre Postleitzahl eingeben – schon spuckt Ihr Computer eine Vielzahl von Liefer-Restaurants mit E-Mail Adresse aber auch Postanschrift und Telefonnummer aus, unter denen Sie dann Ihre Wahl nach Länder spezifischen Ess-Kultur- Kriterien, Art der Zubereitung, oder sogar der Restaurantbewertungen treffen können.

Wenn Sie einmal bestellt haben, ist es möglich Ihr Lieblingsrestaurant, aber auch ein Gericht, das Ihnen zugesagt hat, zu speichern – dann genügt nur ein „Klick“ und Ihr Essen kommt schnellstmöglich zu Ihnen nach Hause. – Wenn es so einfach geht, Essen zu bestellen, warum da noch kochen? – Machen Sie den „Lieferservice“ zu Ihrem Favoriten für jede Gelegenheit!

 

Tags: ,

Schreibe hier einen Kommentar!

Du kannst Dich hier Einloggen » oder schreibe direkt einen Kommentar:

XHTML: Folgende Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>