Das unglaubliche Tomahawk Steak

Es passiert mir nur selten, dass ich ein Steak serviert bekomme, dass mir dauerhaft in Erinnerung bleibt. Das Tomahawk Steak im Steak Restaurant Left Bank in San Jose ist eines dieser unvergesslichen Stücke Rindfleisch.

Das Tomahawk Steak (aka Cowboy Steak) ist ein Steak für wahre Kerle! Im Grunde ist es ein Ribeye Steak das mit dem Knochen – der Hochrippe – serviert wird. Schöne Exemplare bringen da schon mal ein Kilo auf die Wage. Das Fleisch der Hochrippe ist dank des relativ hohen Bindegewebsanteils besonders saftig.

tomahawk

IMG_1884

Wie gesagt bekamen wir dieses wunderschöne Stück Fleisch im „LB Steak“ auf der Santana Row in San Jose serviert. Im Nachhinein muss ich gestehen, dass die Bestellung der optionale Languste oben drauf nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Aber wenn man schon mal so schön am Bestellen ist, nimmt man dann auch noch eine Vorspeise, die nach Europäischen Verhältnissen durchaus als üppiges Hauptgericht durchgegangen wäre.

IMG_1885IMG_1886

Das Steak wird in einer kleinen Zeremonie am Tisch in appetitliche Scheiben geschnitten und schön angerichtet. Ich bin immer noch dankbar, dass wir der Angabe auf der Speisekarte „Für 2 Personen“ vertraut und nicht im Übermut zwei Stück bestellt haben. Das Fleisch war perfekt gegart, zartrosa und saftig. Ein Gedicht!

IMG_1887IMG_1889

Am Ende blieb dann doch nur noch ein einsamer Knochen übrig. Auf den Nachtisch mussten wir dann allerdings doch verzichten. Wer nun selbst gerne diese wunderbare Erfahrung machen will, der sollte sich zuerst zur Bank und dann zu folgenden Koordinaten Bewegen:

LB Steak
334 Santana Row
San Jose, California 95128

Tel: +1 408 244 1180

[geo_mashup_map]

9 Kommentare

  1. Pingback: Rind: Rumpsteak, Entrecote, Filet, Ribeye… | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  2. mmmh sieht unglaublich lecker aus. steaks mag ich sehr 🙂

  3. Whohow, das Teil ist ja der Killer! Aber lecker… 🙂

  4. Toll und was muss Mann für das Teil abdrücken?? Erst zu Bank und dann …

  5. Naja, so 30 Dollar pro Person musst Du schon rechnen…

  6. Pingback: The Meat-Lace : Modeaccessoir aus Fleisch | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  7. Georg Friedmann

    Hallo, habe eine Frage. Was hat das Steak gekostet, wenn Sie zuerst auf die Bank müssen?

  8. Very interesting topic , appreciate it for posting . The friendship that can cease has never been real. by Saint Jerome. bbfeedfcgkfe

  9. zum Thema Thomahawk:

    das beste seiner Art habe ich im Restaurant „Meiler Hof“ bei Seefeld in Tirol serviert bekommen, ein 1500 gr double-Tomahawk (2 Rippen) vom Dry-aged Black Angus im Southbend Steamer bei 800 Grad Celsiuis wunderbar gegart.. für 2 personen angeboten, reicht es locker für 3!
    Übrigens ist der Meiler Hof eine Top-Adresse für Rindfleisch-Fans, egal ob gekocht oder gegrillt, es wird nur Fleisch vom Black Angus oder vom tiroler Bio-Rind verarbeitet, und das fachlich hochklassig!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*