Optimale Zubereitung von Entrecote

Grillen ist ja bekanntlich eine der schönsten und kalorienärmsten Methoden der Zubereitung von Fleisch. Hierbei sollte man aber durchaus auch auf die Qualität des verwendeten Fleisches achten. Wie wäre es denn einmal mit einem herrlichen Stück Entrecote?

Entrecote ist ein Zwischenrippenstück vom Rind (auf Englisch „Rib-eye„) und wiegt in der klassischen Variante immer 400 Gramm. Es wird aus einem flachen Roastbeef geschnitten, wird heute allerdings nicht mehr in der 400 Gramm Variante angeboten. Dies ist einfach nicht mehr zeitgemäß in puncto gesunder Ernährung. Heute wiegen die Entrecote Stücke um die 160 Gramm, höchstens bis 250 Gramm. Das gilt natürlich nicht für uns!

Die Zubereitungsarten variieren ebenso wie die Gewichtsklassen. Das Entrecote sollte in der heißen Pfanne kurz von beiden Seiten angebraten werden. Der Nachteil ist hierbei, dass das Fleisch zu seiner vorhandenen Fettmenge zusätzlich Fett aus den Pfanne aufnimmt. Die Zubereitung auf dem offenen Grill ist die beste Methode, um ein optimales Stück Fleisch auf den Teller zu bekommen. Wie man das idealerweise macht, könnt Ihr in diesem Video bewundern.

Das Entrecote ist das gesündeste Stück Fleisch vom Rind: seine Inhaltsstoffe wie Zink, Mineralien, Eisen und Folsäure sind wertvolle Bestandteile der menschlichen Nahrung. Beim Grillen bleiben alle dies Stoffe in vollem Umfang erhalten. Wer Entrecote isst, tut also auch etwas für seine Gesundheit!

Erst auf dem Grillrost entfaltet das Entrecote seinen vollen Geschmack und mit einer Grillzeit von etwa 3 bis 4 Minuten pro Seite muss man auf ein schmackhaftes Stück Rind nicht sehr lange warten. Die herrlichen Fleischstücke sollte man aber in der Regel immer nach dem Grillen würzen. Vorheriges Pfeffern führt auf dem Grill dazu, dass der Pfeffer verbrennt und am Fleisch kleben bleibt. (siehe auch Grillregeln)

Wem es schmeckt, kann das Entrecote vorher marinieren Wichtig ist hierbei, das Fleisch vor dem Grillen gründlich abzutupfen, sodass die Marinade nicht in die Glut tropfen kann. Wirkliche Kenner genießen das Entrecote pur, denn sein Eigengeschmack ist fast mit nichts zu überbieten.

Sie auch:



20 Kommentare

  1. Pingback: Twitter Neuigkeiten von 2009-05-03 | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  2. Pingback: Unsere kleine Fleisch-Schule von Entrecote bis Rumpsteak | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  3. Pingback: Verschiedene Steak Arten anschaulich erklärt | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  4. Pingback: Fleisch in der Kunst | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*