Fondue Sauce – Rote Fonduesoße

Eine Sauce beim Fondue ist ja langweilig.  Hier also eine weitere Sauce für Euer Weihnachtsfondue.

Diese Soße basiert auf selbstgemachter Majonnaise, dazu brauchen wir:

  • 2 Eigelb
  • Pflanzenöl (Sonnenblumenöl)
  • 1 Teelöffel Löwensenf
  • Einige Tropfen Essigessenz (es geht auch Zitronensaft)
  • Etwas Pfeffer
  • Etwas Salz

Die Eidottern gibt man in eine Rührschüssel, dazu den Senf, den Essig, Salz und Pfeffer. Dann rührt man mit einem Schneebesen das Öl schluckweise hinein, bis genügend Masse vorhanden ist und sie die richtige Konsistenz hat. Anschließend nach Geschmack nachwürzen mit den oben genannten Gewürzen.

Tipp: die Rührschüssel auf ein feuchtes Tuch stellen damit sie nicht wegrutscht.

Für die eigentliche Soße braucht man für etwa 4–Personen:

  • Ketchup (Heinz) und die Majonnaise (50:50)
  • ca. 1 Essl. Petersilie frisch oder getrocknet
  • ca. 1 Essl. Schnittlauch frisch oder getrocknet
  • ca. 4-5 sehr klein gehackte Gewürzgurken (mittelgroß)
  • 2 klein gehackte Zwiebel (mittelgroß)
  • eventuell noch Chillipulver, Salz, Pfeffer und Essig oder ein wenig von der
  • etwas Zucker oder flüssigen Süßstoff
  • Salz, Pfeffer und evtuelle etwas Chillipulver zum nachwürzen

Tipp: Falls die Masse zu steif ist nimm zum Verflüssigen etwas Gurkenbrühe

Alles zusammen vermischen und fertig ist eine sehr beliebte Fonduesauce.

Guten Appetit!

3 Kommentare

  1. Hallo,
    ich habe mal versucht die Sauce nachzumachen, und sie hat mir echt gut geschmeckt. Super Idee und mal was ganz anderes 🙂
    Im Rezept ist ein kleiner Fehler unterlaufen, aber man kann es auch so nachkochen. Die letzte Auflistung wiederholt sich und der Satz “ Pfeffer und Essig oder ein wenig von der“ geht leider nicht zuende..
    Danke für diese leckere Sauce, ich werde sie bestimmt öfter machen.
    Gruß Dan

  2. Hi, ich habs probiert und es schmeckt toll. Vielen Dank für das Rezept.

  3. Sehr leckeres Rezept um Saucen selbst zu machen. Die Saucen vom Laden kann man da vergessen.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*