Restaurant Test Vilja Café Berlin – Burgertag

Jeden Freitag und Samstag bietet das Vilja Café in Berlin Panko seinen Kunden hausgemachte Burger an. Wir haben das Angebot getestet.

Ich muss zugeben, das Vilja Café hatte eigentlich schon gewonnen, als mir (als Bayer) ein „Tegernseer Hell“ angeboten wurde. Aber erstmal von vorn. Schon der erste Blick durch die großen Fenster verrät: hier kann man sich wohlfühlen. Große und kleine Tische, Spielzeug für die Kinder und Liebe zum Detail, damit sind die Voraussetzungen für einen schönen Abend gesetzt. Das Personal begrüsst uns freundlich und weist uns den großen Tisch am Fenster zu.

Burger Menu Vilja CafeDie Hand gezeichnete Burgerkarte gibt eine nette persönliche Note. Nun zum Wesentlichen. Fünf Burger stehen zur Auswahl: BBQ, Cheese, Merguez, Coppa und Veggi. Dazu lassen sich „Extras“ buchen. Wir nahmen den Cheeseburger mit Bacon und Spiegelei, sowie den Coppa Burger.

Coppa Burger: Ein kleinen, aber feinen Unterschied zum Standardburger macht die Lage Coppa-Schinken an der Stelle, wo sonst der Käse zu finden wäre. Die Mischung aus Schinken und Rindfleisch Paddy bringt macht diesen eine sehr leckere Option für diejenige, die mal etwas Neues ausprobieren wollen.

Cheese Burger: Gerne haben wir auf den Rat des Kochs gehört und den Cheeseburger mit extra Bacon und Spiegelei bestellt. Nach kurzer Zeit kam der Burger auf knusprigem Bun, Feldsalat, roter Zwiebel und Tomate. Der tiefgelb zerlaufende Käse bildete eine kleine Pfütze auf dem Teller , die mir das Wasser im Mund zusammenlaufen ließ. Und der Cheeseburger des Vilja Cafés hielt auch geschmacklich, was sein Aussehen versprach. Saftiges Fleisch, knackiger Salat, knuspriger Bacon… ein Gedicht.

Zusammenfassend lässt sich sagen: schade, dass es den Burger nur an zwei Tagen in der Woche gibt. Ich komme gerne wieder und probiere mich durch die Speisekarte!

Vilja Café, Maximilianstrasse 1, 13187 Berlin Pankow, http://www.vilja-cafe.de

1 Kommentar

  1. Cool. Danke für den Tipp – das probiere ich mal aus!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*