Smoker: Das Grillvergnügen aus Amerika

Der Smoker ist ein aus massivem Stahl gefertigter Grill im Wild-West-Style, der bei der Zubereitung von Speisen in geselliger Runde unter freiem Himmel keine Wünsche offen läßt. Allein das bullige Aussehen des Smokers macht Lust auf einen gemütlichen Grillabend mit Freunden.

Dieser urige Grillapparat setzt sich aus drei Teilen zusammen: Der Feuerbox, der Garkammer und dem Kamin. Die Feuerbox befindet sich nicht wie bei herkömmlichen Grillgeräten unter dem Grillrost, sondern als separate Kammer neben dem Garraum. Durch Regulierklappen kann man die Höhe der Temperatur im Garraum regeln, je mehr die Klappen geöffnet sind, desto höher die Temperatur. Für das Grillen benötigt man sehr hohe Temperaturen, für das Räuchern sehr niedrige. Der Geschmack der Speisen lässt sich durch die Verwendung von verschiedenen Hölzern beeinflussen. Geeignet sind hierfür besondern Nuss- und Obstbaumholz, als Zusatz kann man Wacholderbeeren oder Sägemehl beifügen.

In der Garkammer kann man auf herkömmliche Weise grillen aber auch mit Niedrigernergie sogar große Braten garen. Je nach Größe des Fleischstückes dauert dieses bis zu vier Stunden, bei ca. 1,5 kg. Fleisch. Durch das langsame Garen bleibt das Fleisch schön saftig. Es muss nicht gewendet werden. Man kann sich also nebenbei anderen Dingern widmen. Der Smoker kann aber noch mehr: z. b. Brot und Kuchen backen. Sogar für eine Pizza oder Ofenkartoffeln können Sie ihn verwenden. Da der Smoker eine Kochplatte auf der Feuerbox hat, können Sie mit diesem tollen Gerät nebenbei Gemüse kochen. Oder räuchern Sie doch mal Ihre eigenen Speisen. Auch das kann der Smoker.

Sie sehen also, dass mit diesem Gerät ein komplettes Menü unter freiem Himmel gegart werden kann.Was gibt es schöneres, als in geselliger Runde mit Freunden zu essen mit einem Barbecue wie in Amerika.

Diese Ribs sehen übrigens auch sehr lecker aus: Helmuts beste Ribs
Schöne Fotos vom Smoken gibt es auch beim Kochblogger
Und wer keinen Platz für einen Smoker hat, dem empfehle ich den Blumenkastengrill

11 Kommentare

  1. Pingback: Spareribs dürfen bei keinem richtigen BBQ fehlen…- Mettsalat.de - Fleisch ist mein Salat

  2. Pingback: Steve’s American BBQ - Skewer (Spieße)- Mettsalat.de - Fleisch ist mein Salat

  3. Pingback: Die neue Beef! Dritte Ausgabe für Männer mit Geschmack | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*