RSS

Gerichte mit Geschichte: Stolzer Heinrich

Mittwoch, 10. Dezember 2008 Author: Mettigel

Rezepte

Alt-Berliner Bratwurst mit Honig-Pfefferkuchensoße

Es gibt viele Berlin-typische Gerichte. Auch wenn viele dies denken, der Döner gehört glücklicherweise nicht dazu. Hier ein Rezept für den “Stolzen Heinrich” – eine saftig angebratene frische Bratwurst in Biersosse!

Die Zutaten:

  • 4 grobe oder feine Bratwürste (natürlich vom Metzger)
  • etwas Butter, 100ml Milch
  • 100g Honig-Pfefferkuchen
  • 1/2 Liter dunkles Bier
  • Salz, Pfeffer, Zucker und je nach Geschmack Kümmel, Nelke, Lorbeer

Wenn die Bratwürste noch nicht vom Metzger gebrüht worden sind, die Würste erst einmal in heißem (aber nicht mehr kochendem!) Wasser brühen. Dann die Würste mit einer Gabel oder Zahnstocher mehrfach einstechen und anschließend in der kalten Milch wenden.

Jetzt die Butter in der Pfanne zerlaufen lassen, bis sie etwas schäumt und dann die Bratwürste in die Pfanne und von beiden Seiten schön braun anbraten. Danach die Bratwürste aus der Pfanne nehmen und die zerbröselten Pfeffer-Honigkuchen in die Pfanne geben. Das Bier hinzugeben und mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Klassich dazu schmeckt prima Kartoffelgestampftes bzw. Püree oder Kartoffelsalat. Fehlen darf auf keinen Fall der Senf!

Guten Appetit!

Tags: ,

6 Kommentare zu diesem Post

  1. Col Pain schreibt:

    Klingt lecker. Das werde ich wohl bei einer meiner nächsten Vergrillungen mal ausprobieren als kleinen Snack zwischendurch. Muss ja nicht in der Pfanne gemacht werden. ;)

  2. mipi schreibt:

    Interessantes Gericht. Muss ich mal ausprobieren. Mein Beilagenfavorit ist auf jeden Fall Kartoffelpüree.

  3. Rumpsteak schreibt:

    … ich liebe dieses Soße. Und da ist mein Favorit dann auch ganz klar der Kartoffel-Püree!

  4. bratwurst-rezepte.de schreibt:

    Das Gericht klingt wirklich lecker! Muss ich mir auf jeden Fall mal genauer ansehen und vor allem mal nachkochen! Bratwurst ist halt die Beste Wurst die es gibt!
    Kannst ja auch mal in meinen Gerichten schnüffeln! :-)
    Viele Grüße, Bratwurst-rezepte.de

  5. Mett Katz schreibt:

    Super lecker sieht das aus – werde dieses Rezept gleich einmal ausprobieren!

    Versucht dies mal – ein echter kölscher Geheimtipp!

    Euer,

    Mett Katz

  6. airportibo schreibt:

    Ich glaube ich mach mal den abgehackten Fuss. Finde aber dass er mit rohem Mett deutlich besser aussieht…

Schreibe hier einen Kommentar!

Du kannst Dich hier Einloggen » oder schreibe direkt einen Kommentar:

XHTML: Folgende Tags können verwendet werden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Weitere Links