4×4 In-and-Out Burger

Wie die Stammleser wissen, gibt es bei mir keinen Trip in die USA ohne nicht mindestens ein Mal bei In-and-Out Burgervorbeizuschauen. Die Kalifornische Burgerkette mit ihrem Bekenntnis zu handgemachten Bio-Burgern ist ein absolutes Muss! Ich muss gestehen, die schmecken fast besser als selbstgemachte Burger.

in-n-out Burger
Dieses Mal war jedoch etwas Besonderes: Anstelle des ganz normalen Double-Cheesburger habe ich vom „Geheim-Menü“ einen 4-by-4 bestellt. Wie der Name vermuten lässt besteht der 4×4 aus vier Lagen Fleisch und vier lagen Käse.

4x4_burger

Ich denke, das Bild sagt bereits alles. Der Burger ist ein Traum: unglaublich saftig und der Käse schmilzt auf der Zunge. Das einzige Problem, das der ein oder andere haben könnte, ist den Mund weit genug aufzubekommen!

5 Kommentare

  1. oh man sieht das geil aus!!!*hunger*
    kannst du mir vielleicht welche nach deutschland bringen?:D
    lg nora

  2. Gemein – da kann man jetzt nicht mal eben selbst schnell vorbeigehen 😉

  3. Dann musst Du Dir wohl selbst einen grillen 🙂
    Aber von „schnell vorbeigehen“ kann bei mir auch keine rede sein. Ich musste eine Stunde fahren, um dort hinzukommen…

  4. Grosse Klasse die Burger, am liebsten nehme ich auch den 4×4 (with grilled onions). Das Teil bekommt man wirklich kaum in den Mund, das Essen endet immer in einer Riesen Sauerei, aber super lecker.

    Es soll auch einen 20×20 (20x Fleisch + 20x Käse) geben, da trau‘ ich mich aber alleine nicht ran…..

  5. Pingback: Wettessen – 68 Hotdogs in 10 Minuten | mettsalat.de

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*