500kg Fleisch gestohlen

Soeben erreicht mich eine Meldung aus Mettmann: Unbekannte haben am Wochenende aus einem Fleischgroßhandel in Mettmann 500 Kilogramm feinstes Rindfleisch gestohlen. Wie die Polizei mitteilte wurden neben Rinderfilet auch zwei Paletten Roastbeef entwendet. Da es die Täter gezielt nur auf das hochwertige Fleisch  abgesehen hatten, geht die Polizei von Tätern mit Insider-Wissen aus.

Um allen Spekulationen einen Riegel vorzuschieben, sag ich lieber mal gleich: Ich habe ein Alibi! Aus so viel Fleisch könnte man natürlich auch einen guten Tartar machen.

Fleisch-Scheiben
P.S. Ich finde „Mett Mann“ ist ein ziemlich cooler Name für eine Stadt!

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*