Fränkische Bratwürste schmecken besser

Da sieht man mal wieder, dass der Dieter Bohlen entweder von Bratwürsten keine Ahnung hat oder selbige für ein paar Marketing-Euro über Bord wirft. So müssen wir uns nun von Dieter in den Werbepausen etwas über braune Würstchen erzählen lassen, dabei gibt es für mich doch nur die Eine einzig Wahre: Die Frankische Bratwurst mit Sauerkraut und Kartoffelpüree.

bratwurst-4

Die gemeine Fränkische Bratwurst ist dicker und länger als die Nürnberger Rostbratwürste. Deshalb schmeckt sie auch deutlich intensiver und saftiger. Sie ist meist auch deutlich gröber. Zur Zubereitung verwendet man am Besten eine gußeiserne Pfanne.

bratwurst-1

In rohem Zustand sind die Bratwürste weich und locker. Erst in der Pfanne oder auf dem Grill zieht sich der Schweinedarm zusammen und sie bekommt ihre gewohnte Form.

bratwurst-2

Klemmt man die Fränkische Bratwurst in eine Semmel heißt sie übrigens „Zwickte“. Gerade auf dem Volksfest ist das eine beliebte Zwischenmahlzeit.

bratwurst-3

18 Kommentare

  1. Oh man, was sehen die lecker aus! Da bekomm ich echt Hunger! Schick mal eine Ladung zu mir bitte!

  2. Das würde ich ja wirklich gerne! Leider bekomme ich die guten Dinger auch nur, wenn ich meine Verwandten besuche!

  3. Volle Zustimmung! Die Franken sind gröber als andere … ich muss es wissen, bin selbst Fränkin.
    Hier am Marktplatz von WÜ, wo es die besten fränkischen Bradwöschd gibt, heißt sowas übrigens „Gegniggde“, ähhh, „Geknickte“ (wenn’s mal eine Bratwurst to go sein soll) …

  4. oh, oh, eine Underfrängin behauptet die besten Bradwöschd zu haben. Das werden die Middelfrangen aber gar nicht gern hören 🙂

  5. Lecker! Die regionalen Unterschiede sind auch interessant. Die Kulmbacher essen ihr Bratwurst in Anisbrötchen („Stollen“), auch eine tolle Geschmackskombination, gewöhnungsbedürftig, aber lecker.

    Hier bin ich zum Glück an der Quelle – an fränkischen Bratwürsten mangelt es hier nicht. Mit frischem Ingwer, Koriander u.ä. tu ich mich schwerer…

  6. Wenn man, wie ich, als Saarländer, in Unterfranken Verwandschaft hat, und auch dort als Kind, teilweise, auf einem Bauernhof (mit eigener Schlachtung damals), groß geworden ist, hat man noch einen sehr direkten und schmackhaften Bezug zur „Fränkischen Bratwurst“. Aber auch unsere „Saarländische Rooschdwurschd“ ist nicht zu verachten. Und auch heute versuche ich (z.B. mit Unterstüzung von Bratwurst TV, http://www.bratwurst.tv )dieses Thema hochzuhalten.
    Gruß Rainer

  7. Die fränngischen Wöschd sind net schlecht, ich kenn sowas aus Bamberch. Aber da ich aus Nordhessen komme, verachte ich auch net ne „guhde Kasseler Brodworschd“. Wenn se vom „rächtichen Metzjer“ kimmet – also, wenn sie von einem guten Metzger kommt. Auch die Thüringer KANN gut sein, muss aber nicht unbedingt. Gute gibts in Thüringen in Eisfeld (jaja, fast ne fränkische), in Untermaßfeld (bei Meiningen) und in Apolda. Aber ne echte „frängische“ ist auch für mich das Mass aller Bratwürste…..

  8. Ich esse AUCH GERNE Bratwurst mit Stampfkartoffeln und Sauerkraut. Viele herzliche Grüße von Christoph Hölker aus D-45663 Recklinghausen bzw. aus D-46499 Hamminkeln. Recklinghausen, den 8. Dezember 2009

  9. Die Thüringer Bratwurst kann auch nur SEHR empfehlen. gez.: Christoph Hölker

  10. Ja, endlich lobt einer mal wieder unsere Fränkischen Bratwürste 🙂

    Und die Besten gibt es ja nun wirklich bei UNS – in Mittelfranken! 🙂

  11. achjadhinten

    die beste gibts ganz klar in der fränkischen schweiz und somit oberfranken! 😉

  12. Wie so oft ist dies dann wohl GESCHMACKSACHE! 😉

  13. Pingback: Lebkuchenhaus aus Wurst | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  14. Pingback: Pirates of the Grill-arean | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  15. Als Unterfränkin bevorzuge ich natürlich die klassische Würzburger im Kipferl. Aber auch die grobe Coburger schmeckt sehr gut. Ich würde auch gerne mal Eure Meinung zu diesem Thema hören:
    http://ritagrenz.wordpress.com/
    Was haltet Ihr davon?

  16. Ich kann das auch nur BESTÄTIGEN: Die FRÄNKEN Bratwürste SIND AUCH SEHR LECKER !!!!!!! Viele herzliche Grüße von Christoph Hölker aus D-45657 RECKLINGHAUSEN (NRW-Gegion Ruhrgebiet) bzw. aus D-46499 HAMMINKELN (NRW-Region Niederrhein). Recklinghausen, den 1. März 2012

  17. Hallo alle Bratwürschtliebhaber.
    Ich bin auf der Suche nach der ultimativen fränkischen Bratwurst, da der Klumpertaler Metzger in Bronn bei Pottenstein leider zugemacht hat. Komme öfters in die Fränkische Schweiz nach Gößweinstein aber die Würste sind nicht überall gut.
    Beste Qualität hat Feinkost Hofmann aus Altdorf bei Nürnberg, aber die besten muss es doch noch wo anders geben. Und den Pressack kann auch keiner so gut wie Prögel, der Klumpertaler.
    Schreibt mir, wo! GIBT ES SIE NOCH

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*