Herzhafte Mitternachtssuppe

Gerade in der kalten Jahreszeit überrasche ich meine Gäste gerne mit einer herzhaften Mitternachtssuppe. Die Mitternachtssuppe wärmt von Innen und je nach Zubereitung wird für den Rest der Nacht weitergefeiert, oder die Gäste gehen satt und müde nach Hause. Man kann also wählen, ob es eine Anheizer- oder Rausschmeisser-Suppe wird.

Zutaten für 12 Personen:
1 kg Gemüsezwiebeln, kl. Dose Tomatenmark, 50 g Mehl, 2 Dosen geschälte Tomaten, 1 Dose Mais, 2 gr. Dosen Kidney Bohnen, 500 g Cabanossi, 1,5 Litter Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Paprika-Pulver, Tabasco

mitternachtssuppe

Zubereitung Mitternachtssuppe

Wir schneiden die Gemüsezwiebeln in Scheiben und dünsten sie in einem großen Topf. Sind die Zwiebeln glasig mischen wir das Mehl und das Tomatenmark unter. Nun Brühe, Bohnen, Mais und die geschälten Tomaten hinzufügen.  Auch die Cabanossi kann nun in Scheiben geschnitten und der Mitternachtssuppe hinzugegeben werden. Nach 20 Minuten Kochzeit schmecken wir die Suppe mit Sazl, Pfeffer, Paprika und einer ordentlichen Menge Tabasco ab.

img_0234img_0235img_0236

6 Kommentare

  1. Mit der Wurst in der Suppe sieht ja auch sehr lecker aus, das kannte ich noch gar nicht. Muss ich direkt mal aus probieren ;)!

  2. Die Suppe sieht doch mal richtig lecker aus. Wird bald mal in meinem Gulaschkessel nachgebaut. Nur werde ich wohl Tabasco gegen eine richtige Hot Sauce austauschen. Ich steh nunmal auf richtig scharfes Zeug. 😉

  3. Nur schade, daß The Source so teuer ist…

  4. Danke schön für das interessante Rezept. Ich liebe Suppen und das wird eine sein die ich mal ausprobieren werde.

  5. Pingback: Herzhafte Mitternachtssuppe | mettsalat.de » webindex24.ch - News aus dem Web

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*