Niedertemperaturgaren – In der Ruhe liegt der Geschmack

Bei der Niedertemperaturgarung wird das Fleisch bei niedriger Temperatur (ca. 60-80 Grad) über einen langen Zeitraum gegart (bis zu 4 Stunden). Der Vorteil bei der Niedertemperatur-Garung ist, dass das Fleisch deutlich weniger Saft verliert als beim klassischen braten. So beträgt der Bratverlust lediglich 5 Prozent. Bei der konventionellen Methode liegt der Bratverlust hingegen bei bis zu 30 Prozent. Aufgrund der langen Garzeit hat der Koch auch mehr Flexibilität: Wenn sich der Besuch um eine halbe Stunde verspätet macht das dem Braten nichts aus. Für die Soße steht dem Koch kein Bratensaft zur Verfügung, denn der bleibt ja im Fleisch.

Hier noch ein Rezeptvorschlag für Steaks mit Niedertemperaturgarung:

Als Fleisch verwenden wir 800 g Rinderlende, wobei wir die Fettschicht kreuzförmig einschneiden und das Fleisch dann von allen Seiten scharf anbraten. Für die Marinade benötigen wir:

  • je 4 EL Rosmarin, Thymian, Salz, scharfen Senf, Pfeffer, Honig
  • 4 Knoblauchzehen
  • 250ml Pflanzenöl
  • 600ml Bratensaft

Die Zutaten für die Marinade einfach zusammenrühren und damit die angebratene Rinderlende von allen Seiten gut einreiben. Den Ofen bei 80 Grad vorheizen und das Fleisch auf mittlerer Schiene auf den Rost legen (Auffangblech für die Soße nicht vergessen). Nach ca. 90 Minuten den Ofen abschalten. Wenn Ihr alles richtig gemacht habt, ist das Fleisch jetzt zart rosa und kann serviert werden. Am sichersten ist es natürlich, ein Bratenthermometer zu verwenden.

Das ganze funktioniert auch ganz ausgezeichnet mit Roastbeef.


 

7 Kommentare

  1. Pingback: DIY: Grill selbst gebaut | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat …

  2. Pingback: Perfektes Roastbeef mit Niedertemperaturgarung | Mettsalat - Fleisch ist mein Salat

  3. Pingback: So funktioniert Niedertemperaturgaren | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  4. Pingback: Optimale Zubereitung von Entrecote | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  5. Pingback: Warum Filet Mignon so teuer ist | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  6. Pingback: Rezept für Fränkisches Schäufele | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  7. Pingback: Grill selbst gebaut - Einkaufswagen, Mülltonne, Kloschüssel - mettsalat

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*