Test: Aufschnittmaschine GRAEF NAVIS N1

Was gibt es besseres als schön hauchdünn geschnittenen Schinken vom Spanier um die Ecke? Klar, auch vom Metzger schmeckt der frisch  geschnittene Schinken, aber nach spätestens 2 Tagen lässt der Geschmack dann auch langsam aber sicher nach und der Schinken schmeckt etwas fade.

Graef Navis-n1-klingeGraef Navis N1 - SchinkenGraf Navis N1 - SchinkenschnittAlso, eine eigene Aufschnittmaschine muss her und  es sollte – auch für den Hausgebrauch – zumindest eine GRAEF sein. Ich möchte Euch heute  das neue Modell Graef Navis N1, welches den red dot design award gewonnen hat, vorstellen. Diese darf ich nämlich seit Weihnachten mein Eigentum nennen :)!

Der Allesschneider NAVIS N1 erlaubt durch den komplett frei schwebenden Motor das Schneidegut direkt unter dem Messer aufzufangen und oder Lage für Lage abzulegen. Auch das anschließende Reinigen geht so super einfach und schnell von der Hand.

Graef Navis N1Mitgeliefert wird ein spezialverzahntes Messer „Titan“ mit einem
Durchmesser von  17 cm aus rostfreiem Edelstahl und einer Titan-Beschichtung der Klinge. Mit diesem Messer lassen sich alle möglichen Dinge problemslos schneiden – sowohl Schinken, Salami oder auch Brot gelingen mit einem optimalen Schnitt. Soll es aber mal etwas weicheres Fleisch, z.B. ein ganz frischer spanischer Schinken oder hauchdünn geschnittenes Rinderfilet sein, dann empflieht sich ein zusätzliches glattes Schinkenmesser. Dieses ist, wie bei Graef üblich, im Handel einfach zu bekommen und liegt preislich bei ca. 15-20 Euro. Der Austausch erfolgt über einen neuen Verschluss innerhalb von wenigen Sekunden ohne den Einsatz von einem zusätzlichen Werkzeug. Sollte man sich für ein solches Schinken-Messer entscheiden empfiehlt sich außerdem die Anschaffung eines Messerschärfers der direkt an der Graef Navis N1 angesetzt werden kann.

Mir persönlich gefällt das ansprechende Design und die sehr stabil wirkende Verarbeitung der Graef Navis N1. Alles in allem eine sehr nützliche Anschaffung für jeden Schinken-Liebhaber. Ab jetzt gibt’s nur noch Schinken & Wurst am Stück und dazu frisch geschnittenes Graubrot!

11 Kommentare

  1. Hm, das ist doch mal ein echt hilfreicher Test. Vielen Dank. Ich überlege auch schon sehr lange mir ein solche Maschine zuzulegen. Aber meine Freundin will das Ding nicht in der Küche stehen haben. Die beschriebene Maschine sieht aber echt gut aus!

    Sag mal, Du hast mich mit dem Rinderfilet auf eine Idee gebracht. Wie macht eigentlich ein Cappaccio? Ist das einfach Rinderfilet dünn geschnitten? Ist das Fleisch komplett roh? Schon mal probiert sowas auf der Maschine zu schneiden?

  2. Wow, ich bin wirklich neidisch auf Deine Fleisch-Schneide-Maschine! Da liegst Du Gadget-mäßig ganz weit vorn!
    @Gerd: Stell Dir die Schneidemaschine doch samt Schinken auf den Nachttisch im Schlafzimmer. Dann kannst Du Dir beim Lesen zwischendrin immer ein Scheibchen Schinken abschneiden. Und ich wette, ehe Du Dich versiehst ist in der Küche dann doch noch Platz 🙂

  3. Toll, sowas wünsche ich mir auch schon lange. Mit unserer alten Bosch kann man wirklich nur Brot schneiden und das geht von Hand ebenso schnell. Geht das Auswechseln der Messerscheibe einfach ? Eine glatte Klinge müsste es für feine Fleischrädchen schon sein.

  4. @Olaf: Cappaccio ist tatsächlich einfach rohes Rindfleisch, genauer hauchdünn geschnittene Scheiben vom Rinderfilet. Das Fleisch sollte also extrem frisch sein, dann dünn geschnitten auf einem Teller garnieren mit etwas Pfeffer würzen, groben geraspelten Parmesan und ein wenig süßes Balsamico.

    Kleiner Tipp: Das Fleisch gefrieren und wenn ca. 2/3 aufgetaut schneiden. So ist es optimal frisch und es lässt sich super schneiden. Das klappt auch mit dem mitgelieferten Allzweckmesser der Navis N1 seht gut!

  5. @airportibo: Yeah! Arbeite schon an der nächsten lebenswichtigen Maschine 🙂

  6. @lamiacucina: Das Messer lässt sich tatsächlich quasi blind mit einer Hand wechseln. Das hat mich gerade sehr begeistert, weil ich es nicht für die beste Idee halte das gute Schinkenmesser für Brot und Gemüse oder was auch immer zu benutzen. Man klappt einfach den Hebel hoch (siehe Bild 1) und zieht das Messer ab …

  7. Eine Investition füs Leben… unsere Graef ist 30 Jahre alt und schnurrt wie am ersten Tag! 😉

  8. Pingback: Schinken: Spanischer Serrano Schinken | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  9. Pingback: BEEF! statt Playboy | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  10. Pingback: Buffet-Klassiker Schinkenplatte | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  11. Pingback: allesschneider testsieger Blog Suche | Staubsauger Suche

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*