Gefülltes Schweinefilet für Angeber

Das Gulasch für Angeber kennen wir ja schon, heute ziehen ich mit Schweinefilet für Angeber nach.

Wir benötigen dafür:
– 1 Schweinefilet (für 2-3 Personen, bei mehr Personen entsprechend die Mengen anpassen)
– ca. 10 Backpflaumen
– ein paar Esslöffel Calvados
– 2 Äpfel
– als Beilage Spätzle o.ä.

Zunächst die Backpflaumen mit dem Calvados tränken, nach Möglichkeit über Nacht oder wenigstens für ein paar Stunden stehen lassen.
Das Schweinefilet längs durchbohren, sodass innen Platz für die Backpflaumen entsteht. Anschließend das Filet mit den getränkten Backpflaumen füllen und rundum mit Pfeffer und Salz würzen.
Dann das Filet in einer Pfanne von allen Seiten goldbraun anbraten und etwa 10 Minuten bei schwächerer Hitze weiter garen.
Die Äpfel schälen und jeweils das Kerngehäuse ausstechen. Jeden Apfel in ca. 4-6 dicke Ringe schneiden. Danach etwas Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen und die Ringe darin von jeder Seite 3 bis 4 Minuten braten, anschließend mit dem Calvados ablöschen.
Zum Finale das Schweinefilet schräg in Scheiben scheiden, mit den Apfelringen und der Soße anrichten.
Durch die Backpflaumen bleibt das Filet innen schön saftig und lecker. Die Zubereitung ist wirklich einfach, aber Optik und Geschmack sind unschlagbar! Als Beilage kann man Spätzle reichen, Rosmarinkartoffeln passen jedoch auch gut – ganz nach eurem Geschmack!

IMG_2981

3 Kommentare

  1. Wow, sieht klasse aus!!

  2. Pingback: Messer – Das richtige Werkzeug für Fleisch | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

  3. Pingback: Schweinefilet Grillrezept in Whisky-Honig-Marinade | Von Entrecote und Rumpsteak bis zum Schweinefilet

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*