Schlagwort: Mett

Mettigel

Mettigel Rezept wie bei Mutti – einfach und lecker

Als Mettigel bezeichnet man ein Stück Mett, das heisst gehacktes Schweinefleisch ohne Zugabe von Speck, dass gut gewürzt und zu einer igelförmigen Kugel geformt wird. Um dem kleinen Gesellen einen besonderen Erkennungswert zu verleihen, wird der „Rücken“ des putzigen Leckerbissens mit ausreichend Zwiebelstiften bestückt, die dann sowohl als Stacheln dienen, […]

Mettschwein

Mordfall Mettschwein – Täter gesucht

Grausige Entdeckung an der Fleisch-Theke: Mettschwein Hans wurde um 9:31 in einer Münchner Fleischtheke mit einem Messer im Kopf aufgefunden. Die Mordkommission ermittelt. Erste Spuren weisen auf Fleischfachverkäuferin Petra M. (35) als Einzeltäterin hin. Metzger Franz H. (45) zu Mettsalat: „Ich bin immer noch verstört von dieser Entdeckung. Gerade hatte […]

Metthase

Der Metthase wünscht Frohe Ostern!

Der beste Freund des Mettigel wünscht Frohe Ostern! Wir möchten uns ganz herzlich bedanken und grüßen zurück. Ich befürchte nur, er hört uns nicht mehr: Die Ohren liegen schon auf meinem Mettbrötchen 🙂 Quelle: Mettbruder

Joe’s Mettmakronen Rezept

Ich find’s ja ne geile Idee … hier nun das Rezept für die weihnachtlichen Mettmakronen von Joe: … für ca. 12 „Makronen“ 12 Oblaten durchmesser 5cm 400gr Thüringer Mett 2 kl Zwiebeln 2 Esslöffel Senfkörner 2 Eier eingeweichtes trockenes Brötchen oder eingeweichtes Toastbrot Paniermehl Salz Pfeffer Fondor Maggi Und so wird’s […]

Weihnachtsplätzchen aus Hackfleisch

„… aufgefrischt aber immer noch gut! Ein Muss für dieses Jahr Weihnachten … und schmeckt auch zu Karneval!„ Bekanntlich ist ja bald Weihnachten und ich dachte mir, es wäre doch schön ein paar Weihnachtsplätzchen zu backen. Mettsalat wäre nicht Mettsalat, wenn wir einfach klassische Plätzche nachbacken würden. Deshalb haben wir uns […]

Mettbrötchen hat was!

Es geht doch wirklich nichts über ein gutes leckeres Mettbrötchen mit frischen Zwiebeln und dazu ein leckeres Bierchen. So muss ein Samstagvormittag beginnen… Das Mett sollte frisch vom Metzger (nicht diese konservierten Mettwürstchen…) sein, leicht mit Pfeffer und Salz würzen und ein paar Zwiebeln oben drauf. Lecker!